GMHütte on Ice
Skyline Osnabrück: Blick auf den Dom
Sterntalermarkt Bad Laer
Weihnachtsmarkt Belm
Weihnachtsmarkt Osnabrück

Weihnachten im Osnabrücker Land

Toller Start: Hier geht es mit einem Klick direkt zu den Bildergalerien.Alles schön geschmückt und festlich erleuchtet, überall duftet es nach Tannengrün und es liegt Feststimmung in der Luft: Im Osnabrücker Land bestehen auch dieses Jahr wieder viele schöne Möglichkeiten, sich von der Weihnachtszeit verzaubern zu lassen.

Neben dem großen Historischen Weihnachtsmarkt in Osnabrück, der wieder durch die ganze Adventszeit läuft, finden überall im Umland viele weitere schöne Weihnachtsmärkte statt, teilweise nur an einzelnen Wochenenden oder wie in Melle ebenfalls über einen längeren Zeitraum. Heimlich, still und leise haben sich neben den Weihnachtsmärkten auch die Eisbahnen einen Stammplatz in der Festzeit erobert: Die Mischung aus Schlittschuhlaufen, Eisstockschießen, Musik- und Kulturdarbietungen mit ein bisschen Hüttengaudi kommt an.

Neu ist, dass dieses Jahr auch Osnabrück eine Schlittschuhbahn bekommen hat: Erstmals kann beim „Eiszauber auf dem Ledenhof“ auch in der Stadt durchgestartet werden. Daneben sind wieder der „Meller Kufenzauber“ und natürlich „GMHütte On Ice“ am Start, gleich hinter der Landesgrenze läuft wie gewohnt „Ibb On Ice“.

Wir geben auf unserer Seite einen Überblick über die Weihnachtsmärkte in der Region und weisen auf die Besonderheiten und Programmangebote hin – wer möchte, kann sich in unseren Bildergalerien mit Fotos von den Weihnachtsmärkten in den Vorjahren die passende Einstimmung holen. Vom Osnabrücker Weihnachtsmarkt berichten wir auch dieses Jahr wieder fortlaufend mit aktuellen Bildergalerien.

Wir wünschen eine schöne Weihnachtszeit, ruhige Feiertage und einen tollen Start ins neue Jahr!

 

 

Weihnachtsmärkte im Osnabrücker Land

Im Osnabrücker Land weihnachtet es wieder sehr: Landauf, landab finden Weihnachtsmärkte statt, auf denen himmlische Leckereien, Kunsthandwerk und andere besondere Angebote sowie natürlich geselliges Beisammensein locken. Vielerorts finden die Märkte vor der Kulisse historischer Gebäude, alter Kirchen oder sogar Schlossanlagen statt – festlich herausgeputzt im Lichterglanz. Unser Terminkalender bietet einen Überblick über die Weihnachtsmärkte im Osnabrücker Land. Weitere Märkte nehmen wir gerne noch auf, nutzen Sie dazu bitte unser Formular.

Überblick: Weihnachtsmärkte und Veranstaltungen in der Adventszeit
Bilder: Fotos von den Weihnachtsmärkten

Kompakt: Osnabrücker Weihnachtsmarkt

Neben dem großen Historischen Weihnachtsmarkt öffnet sich in Osnabrück dieses Jahr zum zweiten Mal das Winterdorf am Neumarkt, außerdem kann erstmals beim „Eiszauber auf dem Ledenhof“ Schlittschuh gelaufen werden. Der Weihnachtsmarkt läuft vom 25.11.–22.12. wie gewohnt auf dem Markt, dem Domvorplatz und an der Johanniskirche. Das Winterdorf am Neumarkt, das diesmal noch um eine zusätzliche Fläche mit Tipis  erweitert wurde, ist ebenfalls bis 22.12. geöffnet. Der „Eiszauber auf dem Ledenhof“ läuft bis zum 30.12. – die synthetische Bahn ist kostenlos zugänglich.

Auf einen Blick: Weihnachtsmarktprogramm
Ständig neu: Fotos vom Osnabrücker Weihnachtsmarkt
 

Aktuelle Weihnachtsmärkte in der Region

GMHütte On Ice

am 04.12.2016 - ,

Weihnachtsmarkt Quakenbrück

am 04.12.2016 , ab 10:00 Uhr - ,

Tecklenburg Nikolausmarkt

am 04.12.2016 , ab 11:00 Uhr - ,

Aktuelles zu Weihnachten und Silvester

Osnabrücker Weihnachtsmarkt ist gut gestartet

(pr/eb) Osnabrück, 2. Dezember 2016 / Der Osnabrücker Weihnachtsmarkt ist gut gestartet: Seit der Eröffnung herrscht guter Andrang in der Budenstadt und wegen des schönen Wetters waren der Weihnachtsmarkt und die "Außenstandorte" - das Winterdorf am Neumarkt und der neue Eiszauber am Ledenhof - am ersten Wochenende auch gleich besonders gut besucht. "Das war ordentlich. Wir sind so weit zufrieden", meinte Bernhard Kracke Junior, der Vorsitzende des Schaustellerverbandes Weser-Ems.

mehr Informationen...

Langer Adventssamstag: Bummeln bis 22 Uhr

(pr/eb) Osnabrück, 5. Dezember 2016 / Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr öffnen die Geschäfte der Osnabrücker Innenstadt am Samstag, 10. Dezember, erneut bis 22 Uhr. Am langen Adventssamstag sind die Besucher der Friedensstadt eingeladen, nach Herzenslust durch die verschiedenen Quartiere, Straßen und Geschäfte zu bummeln und dabei die vorweihnachtliche Atmosphäre zu genießen. Der Weihnachtsmarkt am Markt, auf dem Domvorplatz, an der Johanniskirche, die Winterdörfer am Neumarkt sowie am Ledenhof laden ebenfalls bis 22 Uhr zum Verweilen ein.

mehr Informationen...

Budenzauber am Ruller Haus

(pr/eb) Wallenhorst, 2. Dezember 2016 / Das Ruller Haus lädt gemeinsam mit den Vereinen TuS Eintracht Rulle und "Wir für Wallenhorst" am vierten Adventswochenende erneut zum Weihnachtsmarkt ein. Rund um das Kulturhaus wird es am Freitag und Samstag, 16. und 17. Dezember, besinnlich zugehen. "Wir wollen die Bürger aus Wallenhorst und Umgebung einladen, eine Woche vor dem Weihnachtsfest im zentralen Raum von Rulle noch einmal zusammen zu kommen", erklärte Arno Weerd, Vorsitzender des Ruller Hauses.

mehr Informationen...

Spenden für Malawi: Kirchenkreis sammelt auch auf dem Weihnachtsmarkt

(eb/pr) Osnabrück, 2. Dezember 2016 / Was für die Katholiken Adveniat ist, ist bei den Evangelen "Brot für die Welt" – eine weltweit tätige kirchliche Hilfsorganisation, die Hilfe zur Selbsthilfe bietet. Und genau wie bei Adveniat startet alljährlich zu Weihnachten eine große Spendenaktion. In diesem Jahr sammeln die Gemeinden im Evangelischen Kirchenkreis Osnabrück für ein Projekt in Malawi. Zusätzlich zur Sammlung während der Gottesdienste stehen Mitglieder des Evangelischen Kirchenkreises erneut zwischen dem 2. und 4. Dezemeber auf dem Weihnachtsmarkt vor dem Eingang der St. Marienkirche.

mehr Informationen...

Einbrecher auf dem Weihnachtsmarkt

(eb/pr) Osnabrück, 1. Dezember 2016 / Auf dem Osnabrücker Weihnachtsmarkt sind nicht viele Freunde von Glühwein und anderen Heißgetränken, sondern nachts auch die Langfinger unterwegs: Wie die Polizei berichtet, wurden in der Nacht zum Dienstag, 29. November, aus einer Bude auf dem Markt offenbar nur zwei Porzellanfiguren gestohlen und an zwei Ständen an der Johanniskirche scheiterten Einbruchsversuche. Auf dem Markt war ein Weihnachtsmarktstand an der Ecke Bier/Krahnstraße das Ziel der Diebe.

mehr Informationen...